Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Aus der Welt der Literatur



2004-04-18
Blätter (Francisco Tanzer)

Das Gedicht birgt, neben seinem Inhalt, noch eine weitere, fast tröstliche Botschaft: Der gebürtige Österreicher Tanzer wurde nie von den großen, bekannten Verlagen gefördert, seine literarische, vor allem lyrische Begabung von ihnen nicht erkannt. Und dennoch erwarb er sich, abseits der Populärliteratur, einen unvergeßlichen Namen dort, wo für manche erst die Literatur beginnt, wo sie in ihren Augen ihre wahre Heimstatt hat. Tanzer starb erst kürzlich - über achtzigjährig - in Düsseldorf.

------------------------------------------------------------


Blätter im Frühling
Blätter im Sommer
Blätter im Winter
Blätter im Herbst

Blätter die singen
tanzen und fallen
an irgendeinem
beliebigen Ort

Jeder sagt Heimat
hier bin ich geboren
an irgendeinem
beliebigen Ort

Blätter am Boden
Blätter verstreut
Blätter von gestern
Blätter von morgen



<- zurück
Impressum