Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Aus der Welt der Literatur



2005-12-24
Sinnenrausch (Else Lasker-Schüler)

Über die Dauer der Menschheitsgeschichte – nicht selten heute noch – mehr oder weniger tabuisiert, verschämt verschwiegen, ausgelebt in Heimlichkeit: Sexualität, Lust und Trieb, dem Menschen unentrinnbar mit auf den Weg gegeben. Else Lasker-Schüler (1869-1945) hat sich stets zur Körperlichkeit, zu ihrem sexuellen Verlangen in aller Offenheit bekannt.

--------------------------------------------------------------



Dein sünd’ger Mund ist meine Totengruft,
Betäubend ist sein süßer Atemduft,
Denn meine Tugenden entschliefen.
Ich trinke sinnberauscht aus seiner Quelle
Und sinke willenlos in ihre Tiefen,
Verklärten Blickes in die Hölle.

Mein heißer Leib erglüht in seinem Hauch,
Er zittert wie ein junger Rosenstrauch,
Geküßt vom warmen Maienregen.
– Ich folge Dir ins wilde Land der Sünde
Und pflücke Feuerlilien auf den Wegen,
– Wenn ich die Heimat auch nicht wiederfinde...



<- zurück
Impressum