Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


20.03.2005 Viele fühlen sich berufen.....

Achtzigtausend Neuerscheinungen gibt es jährlich auf dem deutschen Buchmarkt. Wenn man sich vor Augen hält, daß – ohne die Selbstverlage (Book of Demand) – es in der Branche Erfahrungswerte gibt, nach denen bei den publizierenden Verlagen unverlangt eingesandte Manuskripte eine Chance zur Veröffentlichung haben, die deutlich jenseits von 1 zu 1000 liegt, dann gewinnt man eine ungefähre Vorstellung davon, wieviele Menschen sich mit der Kunst des Schreibens befassen. Auf die Art und Weise der von den Verlagen angewandten Auswahlverfahren soll an dieser Stelle nicht näher eingegangen werden.

Ob sich auch vergleichbar viele Menschen mit Malen oder bildhauerischen Tätigkeiten beschäftigen?


zurück


    


Impressum