Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


27.02.2011 Abkupfern

Späte Genugtuung, denkt vermutlich Helene Hegemann. Alles wohl doch nicht so schlimm mit ihrem Abschreib-Versatzstück-Patchworkgeschreibsel-Roman „Axolotl Roadkill“. Gibt es doch inzwischen ein leuchtendes Beispiel im Schmücken mit fremden Federn, zwar nachträglich erst aufgetaucht, aber dafür immerhin ein Hochkaräter, ein durch und durch blaublütiges Kaliber, noch dazu eine bisher große Nummer in der Politik. Noch.

Doch Dieb bleibt Dieb, auch wenn er nicht der einzige ist, der stiehlt.


zurück


    


Impressum