Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


29.08.2006 Grass ....... xte Folge ...

Man mag ja Grass inzwischen einiges vorhalten, in vielen Fällen wohl auch zu Recht. Nur eines nicht: die alleinige Tatsache, daß er mit 17 (in Worten: siebzehn) Jahren - also in der Kategorie, für die man heute den Begriff „Kindersoldaten“ verwendet – sich freiwillig zur Wehrmacht meldete und daraufhin zur Waffen-SS eingezogen wurde.

Doch der ausschließlich auf diesen einzigen Sachverhalt verengte Vorwurf zieht sich durch die allermeisten kritischen Äußerungen der letzten Wochen. Das Erstaunliche daran: Nicht in erster Linie schlicht strukturierte Gemüter, nein, gebildete Geister, tatsächliche oder selbsternannte „Intellektuelle“, stützen ihren Abgesang auf Grass hauptsächlich auf diesen einzigen Fakt.

Es ist ein immer wieder zu beobachtendes Phänomen, daß viele in ihren späteren Jahren den Bezug zu frühen Verhaltensweisen verlieren oder zumindest nur noch eingeschränkt über ihn verfügen. Findet die in Fachkreisen außer Zweifel stehende ununterbrochen fortschreitende Evolution Berücksichtigung – Siebzehnjährige vor vierzig Jahren verfügten über eine geringere Reife im Vergleich mit heutigen Altersgenossen - , dann gerät der Vorwurf vollends in Abseits.


zurück


    


Impressum