Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats August 2006
Titel: Die Vermessung der Welt
Autor(en): Daniel Kehlmann
Verlag: Rowohlt
ISBN-Nr.: 3 498 03528 2

Daniel Kehlmann, selbst noch jung an Jahren (1975 geboren), zeigt, daß es den anspruchsvollen, intelligenten, mit leichter Hand dahingeworfenen Roman und dessen Leser noch gibt in einer Zeit, wo die Arbeit von Jungautoren sich nicht selten darin erschöpft, mit Einfachsätzen von der Tristesse und Hoffnungslosigkeit des Jetzt und Morgen zu berichten.

Carl Friedrich Gauß und Alexander von Humboldt, Mathematiker der eine, Naturforscher der andere, weltberühmte Zeitgenossen im ausgehenden 18. Jahrhundert bis zur Mitte des 19. Jahrhunderts...... Kehlmann läßt wesentliche Stationen ihres Lebens vor dem geistigen Auges des Lesers vorüberziehen. Eine brillante Mischung aus tatsächlich stattgefundenen Ereignissen, Fakten, überlieferten und erfundenen Anekdoten und – in einer unglaublichen Virtuosität – fiktiven, indirekten Dialogen, wie sie geistreicher, humorvoller nicht sein könnten. Geniales und Banales, seit jeher liegt es nah beieinander; warum auch sollte es bei Gauß und v. Humboldt anders sein.

Kehlmanns jüngstes Buch steht seit Wochen in den einschlägigen Listen ganz vorne und ist dabei, auch das Ausland zu erobern. Bei der Auflage ist noch kein Ende abzusehen. Nicht immer verspricht Quantität auch Qualität. Doch hier trifft die Gleichung zu: ein wunderbares, mitreißendes Lesevergnügen.

Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum