Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats August 2004
Titel: Die Geschichte der Lucy Gault
Autor(en): William Trevor
Verlag: Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg
ISBN-Nr.: 3-455-07778-1
An der irischen Küste, unweit des Meeres, liegt das ländliche Anwesen der Gaults, wo Lucy eine behütete Kindheit verlebt. Doch das Land erbebt im Aufruhr, die alten Strukturen geraten aus der Balance, Gefahren tun sich auf, wo zuvor die Menschen im Frieden miteinander lebten. Ein kindlicher Gedanke, ein fataler Entschluß, voller Verzweiflung gefaßt, läßt die Geschicke der Familie eine bedeutungsschwere, unumkehrbare Wendung nehmen. Der irische Autor schreibt in einer Sprache, wie sie nur wirklich großen Erzählern zueigen ist und die uns abhanden zu kommen droht, ohne große Gesten, ohne aufgesetzte Dramatik. Gerade die leisen, die zurückhaltenden, auch die ausgelassenen Worte prägen diesen Roman, mit dem William Trevor, der inzwischen in London lebt, eine bewegte Epoche seiner Heimat in Erinnerung ruft.

Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum