Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Aus der Welt der Literatur



2007-09-18
Als wär´ s ein Stück von mir (Carl Zuckmayer / Fischer Taschenbuch Verlag / ISBN 3-596-21049-6)

Mit zwei kleinen und doch so sprachgewaltigen Sätzen beginnt Carl Zuckmayer seine Lebenserinnerungen. Und es werden für immer seine Worte sein, nur seine, nicht wiederholbar, allenfalls als Zitat. Literarisches Unikat, nur noch als Plagiat von anderen zu verwenden.
„Worte sind wie Musik“, heißt es an einer Stelle im Eingangstext zum „Literarischen Cafe“. Zuckmayer hat dieses Hohe Lied der Literatur mit jenen zwei Sätzen am Beginn seines Romans einzigartig umgesetzt.

______________________________________________________________




„Wo ist man daheim? Wo man geboren wurde oder wo man zu sterben wünscht?“






<- zurück
Impressum