Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Aus der Welt der Literatur



2005-04-04
Liebe (Friedrich Georg Jünger)

Kein Thema wurde so oft und so ausführlich in der Literatur zu deuten versucht wie das, was wir Liebe nennen. Auch Friedrich Georg Jünger hat ihr Geheimnis nicht zu lösen vermocht, doch er bringt sie uns nahe mit all ihrem Zauber, mit all ihren Rätseln.

----------------------------------------------------------


Wir träumen davon, einen Menschen zu finden, der ganz eins ist mit uns. Weder erfüllt sich der Traum noch wird er vergebens geträumt; doch wer ihn nicht träumt, hat von der Liebe nie etwas erfahren.



<- zurück
Impressum