Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Ihr Text



Gerald Eichler, 02.11.2012
Unbehagen

Kratzt doch mal am Ofenrohr
mit dem blanken Fingernagel,
die Haare richten sich empor,
wie bei Donner, Blitz und Hagel.

Fehltöne werden entstehen,
unerträglich für die Ohren,
Misgeräusche wir verstehen,
Hörbarkeiten gehen verloren.

Der Ton lässt uns erstarren,
wenn Resonanzen gellen,
anfallweise wir verharren,
vor grellen Frequenzwellen.



<- zurück
Impressum