Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Ihre Favoriten



uggla, 23.04.2017
GOTTESKRIEGER


Eine wahre Geschichte aus der Zeit der Reformation.

Ja es ist eine graphic novel, ein gezeichnetes Geschichtsbuch.
Alexander Hogh erzählt die Geschichte der Widertäufer in Europa und natürlich die der Sekte in Münster.
Der Schreiner Heinrich Gresbeck geht in das vom Fürstbischof belagerte Münster um seiner Mutter beizustehen.
Diese Person gab es wirklich. Jakob, sein Freund ist fiktiv, denn die historischen Fakten mussten mit Leben gefüllt werden.
Jan van Leiden herrscht in Münster.
Es ist die rasant erzählte und gezeichnete Geschichte eines Glaubenskrieges im 16. Jahrhundert. Katholiken und Protestanten verbünden sich gegen die Widertäufer und sogar Martin Luther bezieht Stellung gegen die »einzig wahren Christen«.
Aktueller geht es kaum; ein Gottesstaat wird errichtet und entwickelt sich zu einer Diktatur. Wer nicht den »rechten » Glauben hat , muss die Stadt verlassen oder wird getötet.



<- zurück
Impressum