Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


21.02.2005 Rechtschreibreform..........Xte Folge

Der noch im vergangenen Jahr eingerichtete „Rat für Deutsche Rechtschreibung“ – wir erinnern uns noch vage: 36 Mitglieder – hat am 18. Februar (!) seine erste inhaltliche Sitzung abgehalten. Ergebnis: Einrichtung eines neuen Gremiums, quasi eines Unter-Ausschusses, bestehend aus sieben Köpfen, die nun eine neue Arbeitsgruppe bilden und bis zur nächsten Sitzung des Rates am 8. April Regeln für die besonders strittigen Fälle ausarbeiten sollen.

Bekanntermaßen setzt sich der „Rat für Deutsche Rechtschreibung“ mehrheitlich aus Befürwortern der umstrittenen Reform zusammen. Selbst Mitverfasser der ursprünglichen Reformregeln gehören nun dem Gremium an, das diese nun kritisch überarbeiten soll; sie überprüfen sich quasi selbst. Nur ein Schelm, der die Ergebnisoffenheit der Beratungen in Frage stellt?
Aus den vorgenannten Gründen lehnten die Deutsche Akademie für Sprache und Dichtung sowie der Schriftstellerverband PEN von vorneherein ihre Mitarbeit ab.

Die Rechtschreibreform soll nach dem Willen ihrer Initiatoren am 1. August 2005 in Kraft treten. Es ist zu befürchten, daß sie dies auch bewerkstelligen werden.


zurück


    


Impressum