Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


11.05.2014 Hilfe! Ich bin prominent, bitte lest mich .....Ulrich Wickert und andere Möchtegern-Literaten

Ulrich Wickert, Sie wissen schon, der Ex-Nachrichten-Mann der ARD, der sich so gerne präsentierte und in die Kamera plauderte, vornehmlich zu nachtschlafender Zeit, hat ein weiteres Buch geschrieben. Krimis sind neuerdings seine Leidenschaft, selbstgeschriebene. Die örtliche Zeitung druckt das Buch als Fortsetzungsgeschichte ab. Und interviewt den – nicht wirklich neu – mit seinem Alter kokettierenden und offensichtlich verzweifelt nach der verlorenengegangenen Öffentlichkeit suchenden Mann.

Vom Brimborium her sollte man annehmen, daß hier ein bedeutender Gegenwarts-Autor zum Gespräch gebeten wurde. Doch wie brachte das einmal ein Kritiker von Rang und Namen auf den Punkt: Wickert und andere Prominente, die ihren Bekanntheitsgrad vielerlei Beschäftigungen, mitnichten jedoch literarischen Auffälligkeiten verdankten, schrieben jetzt vermehrt Bücher, die kein Verlag drucken würde, wenn sie nicht durch ihre Medienvergangenheit einen Namen hätten.

Nun wurde ja Wickerts Kollegen vom ZDF, Klaus Kleber, unlängst der Vertrag um ein paar Jährchen verlängert. Es steht zu befürchten, daß dieser, wenn die Sache mit dem eitlen Nachrichten-Zelebrieren zu Ende ist, uns weitere Bücher von der Wickertschen Qualität offerieren wird.


zurück


    


Impressum