Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


13.10.2011 Rechtschreibreform ... xte Folge ...




Willkürlicher Auszug aus deutschen Presseorganen:

----------------------------------------------------------------------






Meldung am 10.08.11 auf dem T-Online-Nachrichtenportal zu Ausschreitungen in England:



Krawalle in England: 3 Menschen tot gefahren

(Jetzt sitzen bereits die Toten hinterm Steuer ...)





----------------------------------------------------------------------------------





„FAZ“ v. 24.08.11 anläßlich des Besuchs des Dalai Lama in Deutschland



Bildunterschrift (Dalai Lama schüttelt Passantenhände):

„Gerade gehende Menschen“

Gemeint sind ‚geradegehende’ (im Sinne von ‚aufrechtgehend’) Menschen.



Im laufenden Artikel-Text heißt es an entsprechender Stelle:

„Es seien gerade gehende Menschen“, die sein Volk unterstützten.

Gemeint sind selbstverständlich wieder ‚geradegehende’ Menschen, keinesfalls diejenigen, die den tibetischen Würdenträger spontan stehenlassen.


----------------------------------------------------------------------------------



Die Verantwortlichen für derartigen haarsträubenden sprachlichen Unsinn finden Sie unter „Kritikus“ vom 6 Dezember 2006 oder unter den Links des Literarischen Cafés („Hall of Shame“), darunter übrigens auch der heutige Bundespräsident.



zurück


    


Impressum