Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


22.09.2007 Grass...........xte Folge..

Grass bereitet seinen 80. Geburtstag (16.10.) vor. Mittelpunkt der Festlichkeiten wird das „Günter-Grass-Haus“ sein, das sich seit längerem als eine Art Dauerausstellung – von der Stadt Lübeck wesentlich finanziell unterstützt – in der eigenen Immobilie des Autors befindet.
Noch rechtzeitig vor dem anstehenden runden Wiegenfest wurde das Ganze nun aufwendig umgestaltet, erneuert und ergänzt zum „Grass-Museum“, das der Hausherr bereits einer interessierten Öffentlichkeit im Vorwege präsentierte.

Zu Lebzeiten schon ein eigenes Museum, durch das derjenige, den es betrifft, leibhaftig und unermüdlich parlierend Besucher an den Asservaten seines eigenen Lebens vorbeiführt. Hier ein Manuskript, da ein Bildchen, dort das optisch belegte Ringen um den ersten Satz. Ohne auch nur eine Sekunde lang von irgendwelchen Verlegenheitsgefühlen oder Zweifeln geplagt zu werden. Die Selbstdarstellung als natürlichstes Ereignis. Soll man darüber lachen? Oder sollte man ihn vielmehr beneiden für die offensichtlich völlig fehlende Distanz zu sich selbst?

Die Sache erinnert an jene öffentlichen Lobpreisungen, bei denen der Geehrte in einem Sessel hofhält und – völlig überrascht – die Hosianna-Rufer gerührt und aufgewühlt an sich und den Kameras vorüberziehen läßt.

Hierzu ein Zitat von George Bernard Shaw: „Nur ein Narr feiert, daß er älter wird.“



zurück


    


Impressum