Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


12.09.2007 Unablässig kreißt der Berg.......

Es ist wie mit den Bergen: kommt man ihnen näher, verlieren sie mit jedem Schritt an Erhabenheit.
Mit den meisten Menschen verhält es sich nicht anders. Besonders ausgeprägt anzutreffen nicht selten bei tatsächlichen oder vermeintlichen Größen des literarischen Betriebs, weil die Kluft zwischen Anspruch und Wirklichkeit oft so unbarmherzig groß ausfällt.
Wer sich sein Wunschbild von ihnen erhalten möchte, sollte sie am Sprechen hindern.


zurück


    


Impressum