Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Kritikus


26.06.2007 Schriftsteller-Gruppen oder die 47er-Legende....

Seit geraumer Zeit kocht in entsprechenden Zirkeln das Ansinnen hoch, endlich wieder eine Schriftsteller-Gruppe ins Leben zu rufen. Eine mit Gewicht, mit Charisma, mit allgegenwärtiger Gesellschaftsverbesserungs-Omnipotenz. Dann wird viel von der „Gruppe 47“ geredet, geschwärmt. Legenden und Geschichtchen kreisen um jenen Nachkriegs-Zusammenschluß von Autoren, der jedoch zu keiner Zeit die Bedeutung erlangte, die ihm in der verklärten Nachbetrachtung angedichtet wird.
Wann endlich begreifen Autoren, daß sie in einer wie auch immer gearteten Ansammlung Gleichgesinnter nicht mehr und nicht weniger von der Welt und ihren Spielregeln wissen als die Fischerchöre oder ein Philatelistenverein. Die meisten Verlautbarungen allgemeiner Natur aus ihrem Kreis liefern den leibhaftigen Beweis hierfür.

Das Kabarett bewirke nichts, verändere nichts an den Zuständen, sagte erst kürzlich Dieter Hildebrandt in der Rückschau auf sein langes Bühnenleben.
Mit der Literatur ist es kaum anders bestellt, auch wenn das wohl noch nicht alle jener Autoren mit dem übersteigerten – meist auch gehörig selbstüberschätzten – Sendungsbewußtsein verinnerlicht haben.



zurück


    


Impressum