Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats Februar 2006
Titel: Marcel - Eine Kindheit in der Provence
Autor(en): Marcel Pagnol
Verlag: Langen / Müller
ISBN-Nr.: 3-7844-1363-3

Wer sich den Zauber des kindlichen Spiels bewahrt hat, jene Zeit, die niemals ganz aus dem Herzen schwindet und an die wir mit unaufhaltsam zunehmender Wehmut zurückdenken, je weiter wir uns von ihr entfernen, der wird Pagnols Erzählungen mit großer Verzückung lesen. Pagnol war bereits über sechzig Jahre alt, als er seine Kindheits- und Jugenderinnerungen niederschrieb, die mindestens ebenso viel zu seinem Ruhm und zu seiner ungebrochenen Popularität in Frankreich beitragen wie sein Schaffen als Dramaturg und Regisseur. Seine wunderschöne, anrührende Reminiszenz an die frühen Jahre gehört seit Jahrzehnten zur Standardlektüre französischer Schüler. Er starb 1974 und wurde 79 Jahre alt.


(Das Buch ist vergriffen und nur noch über Antiquariate oder – mit gesicherter Erfolgsaussicht – über das „Zentralverzeichnis antiquarischer Bücher“ / www.zvab.com – zu erwerben.)


Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum