Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats Juli 2005
Titel: Niels Lyhne
Autor(en): Jens Peter Jacobsen
Verlag: VEB Hinstorff Verlag, Rostock
ISBN-Nr.: entfällt

Rilke schrieb in einem Brief, daß er dieses Buch für das schönste der Welt halte und von Henrik Ibsen heißt es, daß er seinerzeit vier Wochen daran gelesen habe. In der Tat gilt „Niels Lyhne“ als eines der berühmtesten literarischen Werke des ausgehenden 19. Jahrhunderts. Jacobsens Sprache entspricht der damaligen Zeit, romantisch, voller Schwere und Tiefe, voller Süße und – mehr noch – Schmerz.

Das alles überdeckende, einnehmende Thema des Romans sind der Zwiespalt, die innere Zerrissenheit eines heranwachsenden Jungen, dessen unverkennbare doppelgeschlechtige Veranlagung ihn zwischen Freundesliebe und der – wenn auch schwächer ausgeprägten – Hingezogenheit zu Frauen qualvoll für immer eines wahrhaft empfundenen Glückes beraubt.

Es bedurfte gewiß großen Mutes, sich zu damaliger Zeit eines solchen Stoffs anzunehmen, muß doch jeder Autor gegenwärtigen, daß in seinen Texten stets ein autobiographischer Hintergrund vermutet wird.
Jacobsen ist dieses ungemein schwierige Unterfangen in großem Stil gelungen, bar aller Schwülstigkeit und ohne ausufernde Gefühlsrhetorik.


(Das Buch ist über Antiquariate zu erstehen und soll ebenfalls noch als Reclam-Heft zu erwerben sein)


Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum