Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats Januar 2005
Titel: Der Schwarm
Autor(en): Frank Schätzing
Verlag: Kiepenheuer & Witsch, Köln
ISBN-Nr.: 4-462-03374-3

Auch wenn die Wasser, die in diesen Tagen sintflutartig über große Teile Asiens und seine Bewohner niedergingen, nichts mit dem Menschen und seinen Freveln an Fauna und Flora zu tun haben, sondern einzig auf naturgegebenen Bedingtheiten beruhen, so kann dennoch Schätzing´s Roman aktueller nicht sein als gerade jetzt, wo die Welt im Angesicht apokalypsegleicher Szenarien den Atem anhält.
Auf tausend Seiten schildert Schätzing den gewalttätigen Aufstand der maritimen Natur gegen jene Wesen, die seit ihrer Schöpfung ausgezogen sind, sich die Erde und alles, was sie birgt, untertan zu machen, in denen sie am Ende nun ihre wahrhaftigen Feinde erkennt.
In einer Passage des Buches zieht sich das Meer weit zurück; um Atem zu holen, um auszuholen, um mit infernalischer Gewalt über die Menschen hinwegzurollen. An den Stränden im fernen Osten soll sich mancherorts Ähnliches in gleicher Weise zugetragen haben.......

Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum