Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats Dezember 2004
Titel: Pomona
Autor(en): Gertrud Leutenegger
Verlag: Suhrkamp Verlag, Frankfurt
ISBN-Nr.: 3-518-41603-0

Sätze, die sich über eine halbe Seite hinziehen; atemberaubende Zeitsprünge, Gedanken in irritierender Abfolge, die den Leser verwirren und dennoch am Ende einnehmen mit ihrer unglaublichen Poesie und Tiefe.

Leuteneggers Roman über das Leben dreier Frauengenerationen - die Mutter erzählt ihrer Tochter von deren frühen Jahren, von ihrer eigenen Mutter, von ihrer eigenen Kindheit - wartet ohne aufsehenerregende Handlung auf, ihre Texte leben nahezu einzig und allein von der feinen, zarten, oft zärtlichen Melodie ihrer Sprache.

Die Autorin macht es ihren Lesern nicht leicht. Doch wer ihre Sprache versteht, den beschenkt sie mit einem wundervollen, einzigartigen Lesegenuß.



Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum