Die faszinierende Welt des Wortes
Aus der Welt der Literatur
Ihr Text
Ihre Favoriten
Top-Ten der Belletristik
Buch des Monats
Kontakt
Links
Autoren-Werkstatt
Kritikus
In eigener Sache
Login



Buch des Monats


Hier stellen wir Ihnen "Das Buch des Monats" vor. Die Auswahl erhebt keinen Anspruch auf Allgemeingültigkeit, sie orientiert sich auch nicht an den gängigen Publikationen über die aktuelle literarische Szene, sondern spiegelt einzig und allein die subjektive Meinung und das Literaturverständnis der Redaktion wider.

Wir werden uns zwar immer alle erdenkliche Mühe bei unserer Auswahl geben. Gleichwohl können wir nicht ausschließen, daß unser ausgesuchtes Buch des Monats nicht immer ungeteilten Beifall findet. Doch dieses Risiko wollen wir in Kauf nehmen.




Das Buch des Monats März 2015
Titel: Unterwerfung
Autor(en): Michel Houellebecq
Verlag: DuMont (272 S. / €22,95)
ISBN-Nr.: 3-8321-9795-7

Als Michele Houellebecq sein Buch über die von ihm angesagte Islamisierung Frankreichs veröffentlichte, ahnte er nicht, wie nahe er nach wenigen Tagen in der Realität angekommen sein würde. Ein Seher? Ein Visionär? Ein Tollkühner? Ein Analyst? Ein Träumer? Ein Spinner? Ein Reaktionär?

Er, der wohl von allem etwas in sich trägt, ist nun so gut wie verschwunden, abgetaucht, auf der Flucht vor den Repressalien, die seine ihm urplötzlich erwachsenden Gegner und Ablehner möglicherweise anzutun bereit sind.


Hinweis:
Vorherige "Bücher des Monats" können Sie weiterhin in unserem Archiv einsehen.




Impressum